Sie sind hier:  Â» Der Chor

Der Chor Future Voices

Der Chor "Future Voices" des Lingemann- Gymnasiums wurde im Herbst 1999 gegründet, nachdem der Musiklehrer und spätere Chorleiter Mario Berend sich in einer Plakataktion an singebegeisterte Schüler gewandt hatte.

Der Name "Future Voices"- Stimmen der Zukunft und auch das erste offizielle Logo entstanden nach dem Vorschlag einer Chorsängerin.

Kurz nach der Gründung hatte der Chor ca. 60 Mitglieder. Diese Zahl stieg im Laufe der Jahre zwischenzeitlich auf bis zu 90 aktive Sänger an. Darüber hinaus stieg auch die Zahl der Ehrenmitglieder auf ca. 20.

Im Moment (Stand Juni 2005) besteht der Chor aus 78 aktiven Sängerinnen und Sängern von den Klassen 5-12.

Parallel zum Jugendchor rief Chorleiter Mario Berend auch den Lehrer- und Elternchor ins Leben, der gemeinsam mit dem Jugendchor auf der Bühne steht, aber separat probt.

Dieser umfasst derzeit 18 Mitglieder.

Die Arbeit des Chores bestand anfangs hauptsächlich aus schulinternen Auftritten wie dem Weihnachtskonzert oder feierlichen Ausgabe der Abiturzeugnisse.

Bereits 2000 schlug der Chor allerdings eine neue Richtung ein, an der er noch heute fest hält. über diese Auftritte hinaus wurden im Abstand von jeweils zwei Jahren die Musicals Tabaluga, Freeze und Remember aufgeführt. Auch im Moment arbeiten Future Voices schon an dem nächsten Stück, das im Herbst 2006 Premiere feiern wird.

Der Chor trifft sich wöchentlich zu einer zweistündigen Probe. Im Anschluss daran findet noch eine weitere dreistündige Probe für die Solisten statt, in der sie Gesang und Schauspiel trainieren. Seit dem Musical Freeze erhalten die Solisten zusätzlich zu dieser Probe wöchentlich Einzelgesangsunterricht.

Natürlich trifft sich der Chor auch außerhalb der Proben. So gehören z.B. Musicalbesuche (Starlight Express, Elisabeth, Tanz der Vampire, 3 Musketiere, Wicked etc.) zum festen Programm, genau wie das fünftägige Chorlager, das jährlich im Ferienpark Aulatal abgehalten wird. Diese kleine Reise stellt neben den Probenwochenenden in der Schule die intensivste Probenzeit dar.